Nutzen des Minigerichts

  • Der Ablauf einer Gerichtsverhandlung kann besonders verständlich und anschaulich erklärt werden.
  • Der Klientin/dem Klienten können dadurch die Aufgaben und Rollen der mitwirkenden Personen leichter erklärt werden.
  • Das Durchspielen einer Gerichtsverhandlung kann der Klientin/dem Klienten merkbar die Angst vor der bevorstehenden Gerichtsverhandlung nehmen.
  • Unsicherheiten oder auftretende Fragen können beim Durchspielen unmittelbar bearbeitet werden.

Im Gewaltschutzzentrum Steiermark wird das Minigericht seit vielen Jahren für Prozessvorbereitungen eingesetzt. Die Erfahrung zeigt, dass Klientinnen dieses Angebot sehr gerne in Anspruch nehmen und das Minigericht eine hilfreiche Unterstützung für die Arbeit der Prozessbegleiterinnen darstellt.Mit dem Einsatz des Minigerichts können weiters zukünftige Prozessbegleiterinnen anschaulicher ausgebildet werden, sowie Kindern und Jugendlichen auch in anderen Handlungsfeldern der Ablauf einer Gerichtsverhandlung allgemein verständlich erklärt werden.