image image image image
Hilfe für Opfer von Gewalt im sozialen Umfeld Psychosoziale und juristische Unterstützung bei:
Gewalt in und nach Partnerschaftsbeziehungen, Gewalt an Kindern, Gewalt an Eltern, Gewalt in Institutionen, Stalking, Mobbing, Sexualisierter Gewalt, Zwangsheirat
, u.a.

Die Dunkelziffer bei häuslicher Gewalt ist hoch. Die Opfer, meist Frauen und deren Kinder schämen sich, oder haben Angst das Problem öffentlich zu machen. Im Gewaltschutzzentrum Steiermark können Betroffene, Angehörige oder Bekannte von Gewaltopfern professionelle Hilfe erwarten.
Das Angebot reicht von Beratungen durch Juristinnen und Sozialarbeiterinnen bis hin zur Begleitung zu Gericht oder Polizei.
Schulungsangebote und Vorträge Das Gewaltschutzzentrum Steiermark bietet Berufsgruppen, die mit Gewalt im sozialen Umfeld zu tun haben (Polizei, Justiz, Sozial- und Gesundheitsbereich, Bildungseinrichtungen und Kinderbetreuungsstätten usw.) diverse Schulungs- und Vortragstätigkeiten an.
Stalkingberatung Eine Person lauert Ihnen auf, stellt Ihnen nach, bedrängt oder belästigt Sie seit längerer Zeit. Stalking-Täter/Täterinnen haben unterschiedliche Motive für ihr Handeln. Die einen versuchen, eine Beziehung aufzunehmen, andere wollen die Beendigung einer Beziehung nicht wahrhaben und sie zurückgewinnen.
Prozessbegleitung bei Gericht Der Gang zum Gericht und ein Strafverfahren sind in den meisten Fällen mit unangenehmen Gefühlen und Angst verbunden.
Prozessbegleitung dient dazu, Opfern von Gewalt ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu geben, und die Belastungen und Sorgen, die mit einem Strafverfahren verbunden sein können, zu vermindern. Prozessbegleitung dient der Wahrung der Opferrechte.
Joomla extensions by Siteground Hosting